Meeresangeln, Seeadlersafari und Geschichte erleben am stärksten Gezeitenstrom der Welt. Erleben Sie die Wunder der Welt aus der Nähe, als Betrachter an Land, oder mit einem ortskundigen Guide an Bord.

Der Saltstraumen liegt unmittelbar südlich von Bodø. Er hat eine Schwellentiefe von 26 m und eine Mündungsbreite von 255 m. Drei Ströme verbinden den zum Landesinneren hin liegenden Skjerstadfjord mit dem zum Meer hin liegenden Saltenfjord.

Eldorado für Sportangler und Meeresvögel

Der Saltstraumen ist der stärkste Mahlstrom der Welt. Die Wassergeschwindigkeit wurde auf über 20 Knoten gemessen. Über 3000 m3 Wasser strömen pro Sekunde über die Fjordschwelle. Der Saltstraumen ist sehr fischreich und für große Fische bekannt. In diesem Strom wurde der weltweit größte Seelachs mit der Angel gefangen. Kabeljau und Steinbeißer zählen zum üblichen Fang der Sportangler. Zahlreiche Meeresvögel überwintern und versorgen sich hier mit Futter. Eiderenten und Seeadler sind in dem Gebiet besonders zahlreich.

Safari mit einem ortskundigen Guide

Seeadlersafari und Strömungsangeln mit einem ortskundigen Führer an Bord wird von Saltstraumen Adventure angeboten. Besuchen Sie www.saltstraumen-adventure.no und erleben Sie das Safari- und Angelabenteuer Ihres Lebens.

Ein Eldorado für Sporttaucher

Der Saltstraumen ist für Sporttaucher, verglichen mit vielen anderen Reisezielen für Taucher in Norwegen, wie HDTV-Fernsehen im Breitbildformat, nur in echt. Das Gefühl, sich mit der Strömung treiben zu lassen, zunächst in die eine Richtung und dann in die andere, ist unvergesslich. Große Fischschwärme, unzählige Muscheln, Schnecken, Krebstiere, Moostierchen, Seescheiden, Seesterne, Schlangensterne und Borstenwürmer verleihen dem Erlebnis Farbe. Kommen Sie mit unter Wasser mit www.saltstraumen-dykkecamp.no

Farbenreiche Artenvielfalt

Auf den Felsseiten entlang der Strömung sitzen unter anderem die Arten Tiefsee-Fächerkoralle, Bubblegum-Koralle, Tote Meerhand, Brotkrumenschwamm und Seelilien und Haarsterne, die die nährstoffreichen Wassermassen filtern. Zwei Korallenriffe mit Steinkorallen wurden außerhalb der Fjordschwelle gefunden, und Sporttaucher haben ein Korallenriff mit Hornkorallen landeinwärts unmittelbar hinter der Schwelle gefunden. Der Saltstraumen wurde nicht ohne Grund für eine Ausweisung als Schutzgebiet im Meer vorgeschlagen.

Schatzkammer voller Kulturdenkmäler

Auf beiden Seiten des Saltstraumen wurden Siedlungen aus der Steinzeit sowie einige Kulturdenkmäler aus der Eisenzeit gefunden. Godøy war im 10. Jahrhundert der Wohnsitz eines mächtigen Mannes. Der Herrscher Raud der Starke, der in Snorris Saga beschrieben wird, wohnte in dem Gebiet. Die frühe Besiedlung steht wahrscheinlich in Zusammenhang mit der enorm reichen biologischen Vielfalt im Meer, die mit dem Gezeitenstrom zusammenhängt.

Ihre Begegnung mit den Küstenbewohnern von einst

Tuvsjyen ist ein Aktivitätenzentrum in Saltstraumen. Hier wird, mit frischen, direkt aus dem Meer kommenden Produkten, nach uralter Methode authentisch gekocht. Bereiten Sie den Fang Ihrer Familie in der Kochgrube von einst zu. Es gibt Aktivitäten, Spiele und Unterkunft in einem landschaftlich schönen und kreativen Umfeld. Das Erlebnis lässt die Kultur der Steinzeit von vor 9800 Jahren lebendig werden. Besuchen Sie www.tuvsjyen.com und spüren Sie die Atmosphäre der Steinzeit.

Informationen und Kontakt

Informationen über die Anreise, weitere Aktivitäten und Angebote in und um die Erlebnisstadt Bodø finden Sie unter www.visitbodo.com.