Überlandbusse erledigen den größten Teil des öffentlichen Personennahverkehrs Nordnorwegens. Fast alle Dörfer und Siedlungen werden angefahren.

Von der Eisenbahn

Von den Haltestellen entlang der Nordlandsbanen verkehren Busse zu den Küstenorten auf Helgeland.

Fernbusse verkehren mehrmals täglich von den Bahnhöfen in Fauske und Narvik zu den Lofoten, zur Inselgruppe Vesterålen, nach Harstad, Finnsnes und Tromsø.

Weiter nach Norden

Von Tromsø fährt einmal täglich ein Bus in nördliche Richtung nach Alta. In der Finnmark sind die Entfernungen groß und die Busse verkehren nur wenige Male am Tag. Die meisten Verbindungen gibt es zwischen den Orten Alta, Hammerfest, Honningsvåg/Nordkap und Karasjok. Vorrausschauende Planung ist daher angebracht.

Regionale Busse

In ganz Nordnorwegen verkehren die Busse nur wenige Male am Tag, daher sollte man die Fahrpläne gründlich studieren. In den meisten Fällen sind die Fahrpläne der regionalen Busse mit den Ankunftszeiten der Schnellfähren und der Hurtigruten abgestimmt. Stadtbusse fahren in Städten und Dörfern Nordnorwegens. Sie verkehren relativ oft.

Links

Für Abfahrtszeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Busse, Fähren und Boote: