Das Samische Zentrum für Gegenwartskunst ist vermutlich der interessanteste Ort, um die aktuellen Strömungen der samischen Kunst mitzuverfolgen. Am besten schaut man immer wieder einmal herein – die Ausstellungen wechseln fast im Monatsrhythmus!

Samische Galerie

Der Ort Karasjok beherbergt derzeit eine der interessantesten Galerien Nordnorwegens – das Samische Zentrum für Gegenwartskunst – auch bekannt unter dem früheren Namen „Samisches Künstlerzentrum“.  Die Ausstellungen des Zentrums, das sowohl vom Parlament der Samen als auch vom Verwaltungsbezirk Finnmark gefördert wird, sind in einem alten Industriegebäude am Rande von Karasjok untergebracht.

Kunst auf Samisch

Ziel der Einrichtung ist es, zeitgenössischer samischer Kunst eine Plattform zu bieten. Die Ausdrucksformen erstrecken sich von avantgardistischen Arbeiten bis hin zum Duodji, dem traditionellen samischen Kunsthandwerk. Zugleich ermöglicht das Zentrum den Dialog zwischen samischer und zeitgenössischer Kunst aus aller Welt.

Vielschichtigkeit

In der Ausstellung mit dem Titel «I’m in lavvu» wurden acht Künstler eingeladen, ihr eigenes Lavvu – also Samenzelt – zu gestalten. Das Ergebnis ist eine enorme Bandbreite zwischen Lavvos aus Holz mit neuen, modernen Stoffen bis hin zu Videoinstallationen. Svein Flygari Johansen etwa arrangierte sein Projekt in Karasjok zeitgleich mit einer entsprechenden Ausstellung in der Beaconsfield Gallery in London. Er übertrug das Rattern der Züge im Umfeld der Londoner Galerie nach Karasjok und ließ mit den Schwingungen ein Milchglas über einen leicht schräg gestellten Tisch wandern. Wenn Sie das nächste Mal nach Karasjok kommen, erwartet Sie jedoch wieder etwas völlig anderes!

Engagierte Kreativität

Die Ausstellungen der Galerie am Hauptsitz Karasjok werden zehn Mal im Jahr umgestaltet, sodass den Bewohnern der Inneren Finnmark ein facettenreiches Kunstangebot offen steht. Darüber hinaus engagiert sich das Zentrum in mehreren Kooperationsprojekten mit Museen und Galerien auf der Nordkalotte und beteiligt sich an Festivals wie dem Barents Spektakel in Kirkenes.

Nähere Informationen

Nähere Informationen über aktuelle und geplante Ausstellungen finden Sie auf der Homepage des Samischen Zentrums für Gegenwartskunst: www.samidaiddaguovddas.no