Machen Sie dieses Jahr etwas Neues. An der Küste von Nordland können Sie mühelos das Fahrrad auf dem Boot von Insel zu Insel mitbringen. Machen Sie häufig Halt, rasten Sie auf weißen Kalkstränden, füllen Sie die Lungen mit dem Geruch des Meeres und genießen Sie die schönen Berge rings um Sie. Ein schöner und ungewöhnlicher Urlaub.

Ihre Begegnung mit dem Gefühl der Freiheit

Das ist Urlaub! Sie treten an der leichten Steigung etwas stärker in die Pedale und spüren, dass die Muskeln das Rad in Fahrt bringen. Sie haben gerade an einem kleinen Strand eine Pause gemacht.

Sie haben im Gras gelegen und den Tönen der Vögel und dem Schlagen der Wellen gegen den Fels zugehört. Sie haben den Geruch von süßem Heidekraut und salzigem Meer eingesogen. Jetzt tut es gut, wieder auf dem Sattel zu sitzen. Sie schauen Ihre Freundin (wahlweise ihren Freund) an und fragen: «Na, geht´s dir gut?» Ein Lächeln macht sich im Gesicht breit. «Mmmm… - das müssen wir so lange genießen, wie wir können». Auch Sie spüren es. Das tolle Gefühl im Körper. Die Erinnerungen, die sich einprägen werden. Sie merken, dass genau dies ein ganz besonderer Augenblick für Sie beide ist.

Hier können Sie mit dem Fahrrad eine Insel nach der anderen befahren, die Strecke wählen, die hier und jetzt genau das Richtige für Sie ist – und selbst Ihr Tempo bestimmen. Fähren und Schnellboote befördern Sie zwischen den Inseln und bieten angenehme Unterbrechungen während der Fahrradtour. Setzen Sie sich an Deck, spüren Sie den Wind an Ihren Haaren zupfen und genießen Sie die warme Sonne, die im Nacken brennt, während Sie an einer unendlichen Menge von Inseln, Holmen und Schären vorüberfahren.