Temporeich, lustig und mit schönen Plätzen als Ziel, vielleicht in Kombination mit Eisangeln oder Nordlicht-Suche; kommen Sie mit auf einen Schneemobil-Ausflug in Nordnorwegen und auf Svalbard.

Weit im Innern der Hochebene, hoch zu Berge

Mit einem Schneemobil haben Sie die Möglichkeit in Gegenden zu gelangen, die Sie sonst nie erlebt hätten. Das Schneemobilgelände in Nordnorwegen und auf Svalbard ist sehr unterschiedlich, es reicht von bewaldetem Hügelland und Tälern bis zu steilen Fjells, herausfordernden Schneemobil-Loipen, endlosen, flachen Hochebenen und Gletschern. Stoppen Sie das Schneemobil an einem Aussichtspunkt und schauen Sie über die Landschaft hin. Ein Abendausflug mit dem Schneemobil ist eine schöne Art nach dem Nordlicht zu suchen, da Sie in entlegene Gebiete ohne störendes Licht kommen.

Organisierte Ausflüge

Eine Reihe von Veranstaltern bieten Schneemobil-Safari an, und solange Sie einen Pkw- oder Motorradführerschein haben, dürfen Sie Schneemobil fahren. Für das Schneemobilfahren gelten dieselben Promillegrenzen wie beim Autofahren. Sie erhalten vor dem Start vom Guide einen Sturzhelm, Bekleidung und Schuhe, und Sie entscheiden, ob Sie alleine fahren, oder ob Sie zu zweit auf dem Schneemobil sitzen. Eine sorgfältige Unterweisung in Sicherheitsfragen ist selbstverständlich. Fotostopps sind obligatorisch, und oft werden unterwegs auch Essenspausen und Pausen zum Eisangeln eingelegt. Schneemobiltouren auf präpariertem Loipennetz werden vor allem in Nord-Troms, Finnmark und auf Svalbard angeboten.